ALLENS SÜHT SO FESTLICH UT …


Ein niederdeutsches Weihnachtsprogramm

James Krüss hat diesen wunderbaren Satz geschrieben: „Wenn eine Geschichte einen Sinn hat, dann ist sie wahr, selbst wenn sie nicht passiert ist.“ So ist es auch mit der alten Geschichte vom Stern von Bethlehem, dem Gebot des Kaisers Augustus, von Maria und Joseph und der Geburt des Heilands bei Ochs und Esel im Stall. Viel ist im Laufe der Zeiten gestritten worden um die Wahrheit all dessen, aber der kurze Text hat bis heute eine ganz eigene Macht, sich darüber zu erheben. Denn wenn das Jahr zu Ende geht, kommt sie wieder zu uns, diese kleine Geschichte, auch wenn wir noch so viel zu tun haben mit Kaufen, Schenken und Schmücken, wenn die Geschäfte uns geschäftig machen und lautes Bimmeln manch leisen Glockenton nicht hören lässt. Und sie hat immer viel im Gefolge, die Weihnachtsgeschichte – auch andere Geschichten, alte und neue Lieder, Gedichte, Sprüche, Worte der Fröhlichkeit und der Besinnlichkeit. Und dazu möchte unsere Bühne Sie auch in diesem Jahr wieder herzlich einladen, in schöner Tradition – alle Jahre wieder!

Fr. 07.12.18 um 20 Uhr im Studio (PREMIERE)
Fr. 14.12.18 um 20 Uhr im Studio
Sa. 15.12.18 um 20 Uhr im Studio
Fr. 21.12.18 um 20 Uhr im Studio

Vorverkauf für alle Vorstellungen ab 29.10.18