Hugo Rendler


rendler.jpg…wurde 1957 als Arbeitersohn und Bauernenkel in Stühlingen/Südschwarzwald geboren. Der gelernte Krankenpfleger absolvierte das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg, es folgten ein Studium der Mathematik und der Philosophie. Er ist verheiratet und Vater zweier Kinder.
Seit 1999 arbeitet Rendler als freier Autor und verfasste zahlreiche Hörspiele für SWF, SWR, Radio Bremen und DRS Zürich.
In Zusammenarbeit mit SWF/SWR-Freiburg entstanden annähernd 1000 Unterhaltungsszenen. Dazu Drehbücher, Monolge, Theaterstück und der Roman „Zeit der kurzen Hosen“. Mittlerweile wurde er mit mehreren Hörspielpreisen ausgezeichnet, darunter der „Zonser Hörspielpreis 1994“.
2005 feierte „Die schwarze Hochzeit“ als Singspiel am Deutschen Staatstheater Timisoara (Rumänien) Premiere.
2006 gründete Rendler mit Uli Führe und Michael Summ die „Summton GbR“ und produziert Kindermusikhörspiele. Die Reihe „Gugu“ erscheint im Februar 2007 im Fidula-Verlag.
Hugo Rendler lebt als konsequenter Hutträger in Ihringen am Kaiserstuhl. Manche seiner Vorfahren gingen mit Uhren in der Welt. Er tut es ihnen nach mit Geschichten, Hörspielen und Theaterstücken.
Die Komödie „Die schwarze Trauung“ am 15.10.1998 in Eberhardzell uraufgeführt.
Die plattdeutsche Erstaufführung fand unter dem Titel „Swatte Hochtied“ am 25.02.2007 am Hamburger Ohnsorg-Theater statt.