VEER LINKE HANNEN


Komödie von Pierre Chesnot
Niederdeutsch von Rolf Petersen

Sonjas 40. Geburtstag soll ihr letzter sein, denn sie ist immer noch Single – das Badewasser läuft, die Schlaftabletten liegen bereit. Doch die Wanne läuft vorher über, und Bernhard, der Nachbar von unten, klingelt. Und mit einem Mal hat sie das Gefühl, dass es da doch noch jemanden geben könnte. Sie will es ein letztes Mal zu versuchen – mit Bernhard. Doch der eigenbrötlerische Junggeselle macht es ihr nicht leicht. Aber auch Sonja hat ihren eigenen Kopf. So entbrennt bald ein vergnüglicher Zweikampf. Und ganz langsam nähern sich die Streithähne, die alle beide in Liebes- und Alltagsdingen zwei „linke Hannen“ haben, doch noch einander an…

Regie
Birgit Bockmann

Bühnenbild
Katja de Vries

Kostüme
Barbara Büsch

Inspizientinnen Jana Hein & Julia Günther • Souffleuse Heidi Lassen • Requisite Ingrid Oeser

Es spielen
Ralf Behrens und Gesa Retzlaff

PREMIERE 16.12.2017, 19 Uhr im Stadttheater
Vorverkauf ab 20.11.17

Szenenbilder
Plakat
Karten für das Stück online bestellen
Programmheft
Presseberichte