Uraufführung
PARADIES

Komödie von Christin Kolbeck


PREMIERE am Sa. 15. Februar 2025 um 19 Uhr im Stadttheater

Veranstaltungsort

Stadttheater u. NDB-Studio
Stadttheater - Rathausstraße 22, 24937 Flensburg | NDB-Studio - Augustastraße 5, 24937 Flensburg

15.02.2025 – 02.03.2025 im Stadttheater
13.03.2025 – 27.04.25 im NDB-Studio

Vorverkauf ab 11.11.2024

Termine

Samstag, den 15. Februar 2025 um 19:00 Uhr
Samstag, den 22. Februar 2025 um 19:30 Uhr
Sonntag, den 23. Februar 2025 um 19:00 Uhr
Sonntag, den 2. März 2025 um 19:30 Uhr
Donnerstag, den 13. März 2025 um 19:30 Uhr
Freitag, den 14. März 2025 um 19:30 Uhr
Sonntag, den 16. März 2025 um 18:00 Uhr
Donnerstag, den 20. März 2025 um 19:30 Uhr
Freitag, den 21. März 2025 um 19:30 Uhr
Samstag, den 22. März 2025 um 19:30 Uhr
Mittwoch, den 26. März 2025 um 19:30 Uhr
Freitag, den 28. März 2025 um 19:30 Uhr
Samstag, den 29. März 2025 um 19:30 Uhr
Sonntag, den 30. März 2025 um 18:00 Uhr
Donnerstag, den 3. April 2025 um 19:30 Uhr
Freitag, den 4. April 2025 um 19:30 Uhr
Samstag, den 5. April 2025 um 19:30 Uhr
Sonntag, den 6. April 2025 um 18:00 Uhr
Mittwoch, den 9. April 2025 um 19:30 Uhr
Sonntag, den 13. April 2025 um 18:00 Uhr
Donnerstag, den 17. April 2025 um 19:30 Uhr
Mittwoch, den 23. April 2025 um 19:30 Uhr
Freitag, den 25. April 2025 um 19:30 Uhr
Sonntag, den 27. April 2025 um 15:00 Uhr

Was kommt nach dem Leben? Der Tod, ganz klar. Aber dann? Das ist nicht so einfach, wie man es sich vorstellt, schließlich muss eine Entscheidung fallen, wohin man kommt: nach „baben oder ünnen“. Nur wo und von wem wird diese Entscheidung getroffen?  Im kahlen Warteraum Nummer 201520 begegnen sich Hannes, Beppo, Lotte und Herr Grebe. Sie alle stammen aus verschiedenen Zeiten und sie alle haben nun nichts mehr zu verlieren. Im Schwebezustand vor dem endgültigen Ende offenbaren sie sich ihre Ängste, Hoffnungen und auch das, was sie in ihrem Leben bereuen. Und über allem steht die Frage: Was haben sie verdient?  Das Paradies oder die Hölle?

In der berührenden Komödie “Paradies” prallen Welten aufeinander und kommen Menschen an ihre moralischen Grenzen, ohne ihre Menschlichkeit preiszugeben.

Die Autorin Christin Kolbeck, die seit vielen Jahren auch zum Ensemble der NDB gehört, hat mit diesem Stück beim Konrad-Hansen-Autorenwettbewerb 2023 den 2. Preis gewonnen.

Aufführungsrechte: Theaterverlag Karl Mahnke / Berlin | Website Verlag

Regie Frank Grupe | Bühnenbild N.N. | Kostüme Barbara Stender